Dengue Fieber

S

sudu

Guest
Hallo Fred

Dengue kannst NICHT bagatellisieren. Ein Kumpel hat's ziemlich heftig erwischt und ist fast intensiv gelegen. Dies notabene im Apollo.

Von den im letzten Monat gemeldeten 201 Fällen sind immerhin 4 gestorben.
Gegen Dengue gibt es keine Impfung und drum ist es sehr wichtig, dass wenn's einem erwischt, also bei ersten Anzeichen von Fieber, sofort einen Fachmann beizuziehen.

Je früher, desto besser. Nicht jedes Fieber muss Dengue bedeuten, aber Vorsicht ist besser.

Kannst also happy sein, dass Dein kleiner Sonnenschein relativ früh im Spital gelandet ist.

Aber immerhin ......

...... wenigstens eine gute Nachricht heute.

Bye the way .... wir haben auch meine Filariasis früh entdeckt und drum haben die chemischen Hämmer ( 25 Tabletten am Tag ) zu einem positiven Ergebnis geführt.

Ich weiss von Deinen Aeusserungen, dass Du auch mit Dir selber nicht gerade schonend umgehst. Du kennst aber meine Meinung in solchen Dingen. In Asien verhalten sich viele Krankheitsbilder etwas anders und die Profis haben da Erfahrung.

Ich bin auch nicht gerade zimperlich, meine aber, dass ich mir das Leben nicht unnötig schwerer machen muss, wenn es anders geht.

In der Schweiz war ich Dauerkunde bei meinem Doc, seit ich aber hier lebe, komme ich praktisch ohne Medikamente aus, ausser es erwischt mich wirklich mal, wie bei dieser Filariasis.

Ansonsten geh ich einmal pro jahr zum Check und da wird mein Urin und Blut ins Labor geschickt. That's it !

Früher Cholesterin und Blutzucker, heute alles im grünen Bereich.

Was allerdings am Body kaputt ist, das kann die Insel auch nicht mehr reparieren. Verrepariert haben sie mich in meinem Heimatland.

Gruss

sudu .... der sich freut, dass der Sonnenschein wieder auf den Beinen ist
 

arugam

Member
Registriert
21. Okt. 2005
Beiträge
309
Danke fuer die netten Worte, Sudu.
Alle und Alles ist fit - Dengue machte uns nie eine Sorge.
Bei uns liegen die Dinge vielleicht ein bischen anders.
Denn hier bei uns im Osten gab es nie ein Krankenhaus, Arzt oder Klinik.
Wir mussten uns also all die jahre alleine behandeln oder eben so leben.
Dadurch ist evtl. unser Immunsystem anders ausgelegt.
Persoenlich habe ich Glueck und habe seit 20+ Jahren noch nicht mal 'ne Kopfschmerzen Tablette geschluckt:
In der heutigen Lage sollte ich evtl. anfangen auch mal ein paar Pillen auszuprobieren.
Sollte ich mit 'ner ersten Dosis von 25 Schlaftabletten mal anfangen?
Verpassen tue ich ja wohl kaum was zur Zeit.
LG
F***
 
S

stefficarola

Guest
Persoenlich habe ich Glueck und habe seit 20+ Jahren noch nicht mal 'ne Kopfschmerzen Tablette geschluckt:
In der heutigen Lage sollte ich evtl. anfangen auch mal ein paar Pillen auszuprobieren.
Sollte ich mit 'ner ersten Dosis von 25 Schlaftabletten mal anfangen?
Verpassen tue ich ja wohl kaum was zur Zeit.

LG
F***

Hallo F***
Lese ich da ne leichte "Depression" zwischen den Zeilen???

Wenn Du 20 jahre keine Pille gebraucht hast...lass mal schön die Finger davon, Deine Lieben werden bald wieder da sein!:dagegen:

Lieben Gruss in den "wilden Osten"
S.C.
 

arugam

Member
Registriert
21. Okt. 2005
Beiträge
309
Depressed?

Gute und bestimmt auch eine total korrekte Fern Diagnose, liebe S.C.!
Wundern sollte es aber kaum.
Denn dieses Jahr, 2009 war weder fuer uns persoenlich, noch fuer den Osten oder die Nation eine Art Hoehepunkt meiner Karriere.
Nichts geht vorran.
Auf der Stelle treten macht mich ungedultig.
Rueckschritte, fast jede Woche: Machen mich wahnsinnig.
Aber Danke fuer den Rat:
Na klar, ich mache weiter. 17 Monate in diesem Zirkus sind es ja nur noch.
Die halte ich auch noch durch! Ohne Chemie, denke ich.

Leila & Somlak sind wohlauf und feiern heute endlich mal richtig.
Ohne Dengue, ohne rote oder gelebe Hemden.
Ohne Gefahr - ausser eben im nassen Verkehr auf dem Moppett.
Heute und morgen ist der soziale Endspurt in Thailand fuer die Beiden.


LG
F***
 
S

stefficarola

Guest
AW: Depressed?

Denn dieses Jahr, 2009 war weder fuer uns persoenlich, noch fuer den Osten oder die Nation eine Art Hoehepunkt meiner Karriere.
Nichts geht vorran.

LG
F***

Nu mal Butter bei die Fische...
Das Jahr hat ja grad mal angefangen, wenn auch tatsächlich für die gesamte Nation sehr besch....eiden!

Schlimmer kann es doch kaum noch werden sondern nur noch besser! Positiv denken ist angesagt. Ja, ich weiss was Du nun sagen willst!

Obwohl ich persönlich fast dahin tendiere, dass es tatsächlich dieses Jahr noch anhalten wird!

Den angekündigten D-Day wird es nicht geben, daran glaube ich jetzt einfach mal nicht. Die Spitze des Eisberges ist, denke ich, erreicht! Und da willst Du werfen ? Die "Geier" kreisen doch schon und warten auf Dein Stück Grund und Boden.

:smilhau::smilhau:

Lieben Gruss S.C.
And only for you

Stehaufmännchen

Hallo, kennst du mich?
Ich bin nur ein kleines Spielzeug.
Und jeder, der an mir vorbei läuft,
gibt mir aus Spaß einen Stoß.
Ich taumel hoch und ich taumel runter,
nach links und rechts, berühre fast den Boden.
Aber ich komme immer wieder hoch, hebe meinen Kopf zum Himmel,
niemand kann mir weh tun, denn:
Ich bin ein Stehaufmännchen,
ich bin ein Stehaufmännchen,
ich bin ein Stehaufmännchen,
was für ein lustiges Spielzeug.
Und meine beste Qualität ist meine Fähigkeit, mich wieder aufzurichten.

Wenn du versuchst, mich zu schlagen und in den Schmutz zu ziehen,
werde ich sehr bald wieder aufstehen und wie ein Vogel singen.
Ich bin nicht sehr schnell und ich bin auch nicht sehr stark,
aber ich habe einen schweren Po, der mich eben wieder hochhebt.
Ich komme immer wieder hoch, hebe meinen Kopf zum Himmel,
niemand kann mir weh tun, denn:
Ich bin ein Stehaufmännchen,
ich bin ein Stehaufmännchen,
ich bin ein Stehaufmännchen,
was für ein lustiges Spielzeug.
Und meine beste Qualität ist meine Fähigkeit, mich wieder aufzurichten.

Wenn du möchtest, kannst du versuchen mir einen Tritt zu geben - du wirst mich nicht weinen sehen, denn ich weiß:
Ich trage ein Geheimnis in mir, dass mich immer wieder aufrichtet.

Und nun, da du mich kennst, kannst du mich auch treten.
Du kannst mich auf den Boden drücken, wenn du das willst.
Es ist lustig, jemanden zu schlagen, der nicht zurückschlägt, und hin und her schwingt wie ein dummes Stehaufmännchen.
Aber wenn du mich letztendlich respektierst,
bitte ich dich höflich:
Lass mich in Frieden stehen.
Ich bin ein Stehaufmännchen,
ich bin ein Stehaufmännchen,
ich bin ein Stehaufmännchen,
was für ein lustiges Spielzeug.
Und meine beste Qualität ist meine Fähigkeit, mich wieder aufzurichten.
 

bea

Member
Registriert
8. März 2006
Beiträge
242
vor einer woche gabs das rosa autan wieder in jeder menge zu kaufen - zumindest bei nebula in aluthgama. aber babyöl mit ein wenig teebaumöl tuts notfalls ja auch und ist gesünder :)
 
A

amira

Guest
Wir hatten im März auch keine Schwierigkeiten das rosa Autan in Hikkaduwa zu bekommen.

Riecht nicht so abschreckend wie unseres hier und von Mückenstichen blieb ich weitesgehend verschont.:mrgreen:
 

Hänschen

Betreiber des SLB
Teammitglied
Registriert
24. Juli 2005
Beiträge
15.486
Das Gesundheitsministerium hat heute seine Warnung vor dem Dengue-Fieber an die Öffentlichkeit erneuert und zur Wachsamkeit aufgefordert, da sich die Verbreitung zu einer Epidemie entwickelt hat.

Dr. Paba Palihawadana, Direktor der Epidemiologie Abteilung im Gesundheitsministerium, teilte mit, dass bereits 75 Menschen der Krankheit zum Opfer gefallen seien und mehr als 5.200 Patienten sich zur Zeit mit Debgue-Fieber infiziert hätten.

Verantwortlich für die explosionsartige Verbreitung der Krankheit ist laut Auskunft von Dr. Palihawadana das schlechte Wetter im Land. Durch andauernden Regen sei die Verbreitung von Dengue im Land um 80% gestiegen.

Dr. Palihawadana wies darauf hin, dass die Situation durch fehlende Einsicht der Bevölkerung für die Notwendigkeit der Zerstörung von Brutplätzen von Moskitos das Ausmaß einer Krise angenommen hat.

Colombo, Kandy, Kegalle, Batticaloa, Gampaha, Kalutara, Kurunegala, Matale, Hambantota, Anuradhapura und Matara sind die am schlimmsten betroffenen Bezirke.
 

Hänschen

Betreiber des SLB
Teammitglied
Registriert
24. Juli 2005
Beiträge
15.486
Bereits über 100 Opfer zu beklagen

Über 100 Menschen in Sri Lanka an Denguefieber gestorben

Seit Januar sind in Sri Lanka über 100 Menschen am Denguefieber gestorben. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums von Sri Lanka teilte mit, dass darüber hinaus mehr als 7.000 Menschen an der Infektion erkrankt sind. Die schnelle Verbreitung der Krankheit hat die Gesundheitsbehörden dazu gezwungen eine großangelegte Aufklärungskampagne zu starten. Die Menschen in Sri Lanka werden aufgefordert keine Behälter mit "stillstehendem" Wasser aufzubewahren, da diese den Moskitos als Brutstätten dienen. Dazu gehören beispielsweise Regentonnen. Die Weltgesundheitsorganisation warnt davor, dass weltweit zweieinhalb Milliarden Menschen an dem Fieber erkranken könnten. Das Denguefieber ist eine Infektionskrankheit, die durch Moskitos übertragen wird.


Quelle
 
S

sudu

Guest
Hallo Hänschen

Die Regierung tut tatsächlich was.

Wir hatten Besuch von 2 Uniformierten und 2 Zivilisten, die uns tatsächlich ein Merkblatt in die Hand gedrückt haben. Sie wollten unser Grundstück inspizieren, hatten dann aber wohl etwas Bedenken, wegen dem Hund, obwohl ich ihn in die Küche parkiert habe.

Ich habe dann den Leuten erklärt, warum es bei uns ums Grundstück rum Chips hat und die Wege gekiest sind.

Meine Frau hat sie dann aber drauf aufmerkasm gemacht, dass sie doch bitte auf der Gemeinde intervenieren sollten, dass auch an unserer Strasse der Abfall abgeholt würde, den auch das sei ein Brutplatz.

Inzwischen werden zumindest Grünabfälle abgeholt.

Mehr als man in den Zeitugen lesen kann, hatte aber dieser Sonderspezialtrupp nicht drauf.

Eine kleine Geschichte am Rande.
Das mit der Abfallentsorgung dauert nun schon ne ganze Weile. Wir zahlen ja sein etwa 2 Jahren pro Grundstück eine Steuer an die Gemeinde. Meine Frau hat dann eine Unterschriftensammlung gestartet, dass wenn wir schon Steuern zu entrichten hätten, doch bitte auch Stadtwasser bekommen wollen und eben, dass der Abfall entsorgt würde.

Ein Einzelner wehrt sich bis heute gegen die Steuern und somit kommt auch kein Abfuhrwagen an unsere Strasse.

Wir werden die Geschichte mit Spannung weiter verfolgen.

Dann nochmals zurück zu den Moskitos. Es kommt bei uns regelmässig ein Team von 2 Mann vorbei und spritzt den ganzen Garten, gegen Moskitos. Gewisse Pflanzen ertragen das nicht wirklich und ich muss dann jeweils auch den Hund für eine Weile ins Haus reinnehmen.
Wenigstens haben sie meinen Spinat nicht auch noch gespritzt, nachdem ich interventiert hatte.

Es passiert aber schon was hier auf der Insel, zumindest in unserer Gegend.

Gruss

sudu
 

Hänschen

Betreiber des SLB
Teammitglied
Registriert
24. Juli 2005
Beiträge
15.486
Hallo Sudu,

die Regierung hat bereits einige Personen verhaftet, weil z.B. Müll und andere Dinge auf den Grundstücken die Vermehrung der Viren fördert. Gelesen habe ich davon in den Medien aus SL.

Inzwischen sind jedoch leider ca. 15.000 Menschen in SL erkrankt und 168 an der Krankheit gestorben.

Quelle ===> Klick

Es muss also wirklich hart durchgegriffen werden und der Staat selbst muss auch versuchen, die hyg. Dinge auf den Strassen in den Griff zu bekommen. Endlose Wasserlachen sind ebenso ein Brutplatz dieser Krankheit.
 
S

stefficarola

Guest
Inzwischen sind jedoch leider ca. 15.000 Menschen in SL erkrankt und 168 an der Krankheit gestorben.

Quelle ===> Klick

Wie vielleicht einige wissen habe ich im November das Chikungunya Fieber mitgeschleppt und hatte sehr lange daran zu knabbern. Und bin seither auch sehr anfällig für fast alles! Knochenbrecher war nichts dagegen.
Das Dengue macht mir nun doch ein klein bisschen Sorgen. Was kann man vorbeugend machen?? Nichts befürchte ich!!:roll:

S.C.
 
S

sudu

Guest
Hallo S.C

Kannst nur Authan einreiben, also vorbeugen.

Ich möchte nochmals auf die Massnahmen der Regierung zurück kommen.

Wir hatten ja 2 Mal Besuch hier. Das erste Mal habe ich den Leuten erklärt, warum auf unserem Grundstück dieses und jenes so und nicht anders ist.

Sie sind dann mit jungen Leuten nochmals gekommen, wohl um denen Anschauungsunterricht zu geben.
Da beim ersten Besuch niemand englisch sprach, habe ich dann auch durch meine Frau übersetzen lassen.

Seit da kommt sogar die Kerrichtabführ in unserer Strasse vorbei.

Die Leute haben polizeiliche Befugnisse, meist ist auch ein uniformierter Polizist dabei.

Auf die Frage aber, warum denn ein verwachsenes Grundstück gerodet werden müsse, wenn im Gegenzug die Abfallberge in Colombo immer grösser werden, dazu hatten sie keine Antwort.

Solche liegen gelassene Abfallberge sind wunderbare Brutplätze.

Man könnte, wie schon mal geschrieben, mit Abfallverbrennung auch Strom produzieren. So ein Kraftwerk hat natürlich nicht einen wirklich optimalen Wirkungsgrad, aber der Abfall wäre beseitigt und mit der Stromproduktion könnte man die Betriebskosten tief halten.

Es wird wieder mal Pflästerle Politik betrieben. Man trampelt den Bürgern in ihren Grundstücken rum und verteilt sinhalesische Merkblätter.

Gruss

sudu
 

Hänschen

Betreiber des SLB
Teammitglied
Registriert
24. Juli 2005
Beiträge
15.486
240 Tote durch Dengue-Fieber


Schlechte Nachrichten aus Sri Lanka:

Das Dengue-Fieber greift um sich und hat in diesem Jahr schon 24.000 Menschen befallen.
Das sei ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Vorjahr, berichtet das Centrum für Reisemedizin (CRM). Bis Mitte August sei die Zahl der Todesfälle durch Dengue-Fieber in Sri Lanka auf 240 gestiegen. Zur Zeit müssten Reisen mit einem Übertragungsrisiko rechnen, weil dort die Monsunzeit begonnen hat.

Gegen Dengue-Fieber hilft nur guter Mückenschutz. Dazu gehören unter anderem Kleidung, die möglichst viel Haut bedeckt, Mücken abweisenden Cremes, Lotionen oder Sprays auf unbedeckten Hautstellen, als auch das Schlafen unter Mückennetzen.

Quelle

Obwohl die Regierung nun verschärft die hygienische Grundlagen zur Eindämmung von Dengue kontrolliert, ist leider kein Rückgang der Erkrankungen zu verzeichenen.

Hänschen
 

Hänschen

Betreiber des SLB
Teammitglied
Registriert
24. Juli 2005
Beiträge
15.486
Ich möchte nochmals auf die Massnahmen der Regierung zurück kommen.

Wir hatten ja 2 Mal Besuch hier. Das erste Mal habe ich den Leuten erklärt, warum auf unserem Grundstück dieses und jenes so und nicht anders ist.

Sie sind dann mit jungen Leuten nochmals gekommen, wohl um denen Anschauungsunterricht zu geben.
Da beim ersten Besuch niemand englisch sprach, habe ich dann auch durch meine Frau übersetzen lassen.

Hallo Sudu,

soweit OK, aber es darf halt nix kosten..............:finger:

In den letzten 2 Monaten sind 50 Personen gestorben und man plante die Einfuhr von BTI - Bakterien aus Kuba.
Dieses wurde nun aus Kostengründen gestoppt.......

BTI-Bakterien ? ===> Klick

Zumindest berichten Medien dieses.

===> Klick

Die Antworten zu dem Artikel sind sicher pure Hetze, oder ? :smillanka:
 
S

sudu

Guest
Aber klar Hänschen .....

Es stehen ja Wahlen an.

Es ist äusserst spannend festzustellen, dass seit der dazumaligen Aktion, weder jemand den Garten spritzen gekommen ist, noch dass wieder eine Kontrolle da war.

Es sind immer diese Einzelübungen, die meines Erachtens politisch motiviert sind.

Aktuell passiert wieder mal gar nichts. Vielleicht wird nun wieder mal ein Minister ausgewechselt.

Gruss

sudu
 

Hänschen

Betreiber des SLB
Teammitglied
Registriert
24. Juli 2005
Beiträge
15.486
... auch nach den Wahlen passiert etwas.
A presidential task force has been set up to control the dengue menace in Sri Lanka, Minister of Health Maithripala Sirisena announced today at a media briefing in Colombo.
President Mahinda Rajapaksa will preside tomorrow over a scheduled meeting of the Dengue Control Task Force that aims to implement a special programme to control the disease in the country.
Quelle und mehr ===> Klick

Ob es etwas bringt, halte ich für fraglich, aber ein weniterer Versuch wird unternommen.

Hänschen
 
S

sudu

Guest
Hallo Hänschen

Es hat ja Meldungen gegeben, dass man diese BTI Bakterien nicht kaufen wollte. Man wollte sie vielleicht geschenkt haben.

Auf jeden Fall ist es so, dass ioch schon Monate lang niemanden mehr hier hatte, der vorsorglich gespritzt hat.
Kontrollen der Behörden habe ich auch keine mehr gesehen.

Dass man wiedr einen Anlauf nimmt finde ich durchaus angebracht, vor Allem wegen der Regenzeit.

By the way .... wir haben ja einen Grünabfall Service, wo mit einer gelben Schubkarre Küchenabfälle und Grünzeug zum Kompostieren abgeholt wird.
Auch dieser Service ist nun schon seit einiger Zeit ausgefallen.

Somit vergraben wir unsere Küchenabfälle wieder im Garten und verbessern so indierekt unsere Bodenqualität.

Es ist hier einfach in Vielem so, dass die Kontinuität zu wünschen übrig lässt.

Gruss

sudu
 

maanawar

New member
Registriert
26. Jan. 2006
Beiträge
29
Hi, ich kann nur aktuell sagen, dass wir und unsere Nachbarn auch soeben besucht wurden von Regierungsmitarbeitern, wegen der Sauberkeit und etwaigen Brutstätten.

Im Apollokrankenhaus sind ca. 20 Patienten, und das General Hospital soll voll mit Patienten sein. Ärzte haben zu mir eher Zahlen genannt von ca. 200 gestorbenen Patienten in diesem Jahr.

Ach ja, es werden komische Embleme verteilt (Rot, Gelb, Grün). Wer Rot bekommt, darf Strafe zahlen, Gelb Verwarnung oder so, und Grün (alles OK).
 
T

Tabro

Guest
Ach ja, es werden komische Embleme verteilt (Rot, Gelb, Grün). Wer Rot bekommt, darf Strafe zahlen, Gelb Verwarnung oder so, und Grün (alles OK).
Wie darf man das verstehen ?

Werden diese Embleme an das Gartentor geklebt oder wie geht das ?

Man sollte gegen die Grundstücksbesitzer, die auf ihren Areal solche Mückenzuchtstationen unterhalten tatsächlich viel energischer vorgehen.

.
 
Qatar Airways
Oben