Erdnuss-Allergie

casablanka

Member
Registriert
1. Jan. 2015
Beiträge
41
Hallo an alle SL-Experten....
wir fliegen im Mai das erste Mal nach SL und ich leide seit meiner Geburt an einigen stark ausgeprägten Nahrungsmittelallergien.
Am schlimmsten ist es bei Erdnüssen und Soja.
Könnt Ihr mir vielleicht sagen was ich unbedenklich essen kann und wo eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht das mit Erdnussöl oder Bestandteilen der Nuß gekocht wird und auch mit Soja ...worauf muß ich achten?
Hat vielleicht jemand das gleiche Problem?
Bin in der Richtung sehr unsicher! Ich liebe Curry und würde ungern drauf verzichten müssen.:vorsicht:

Liebe Grüße casablanka
 
T

Tabro

Guest
Soweit mir bekannt ist wachsen Erdnüsse nur im Norden der Insel und werden auch fast ausschließlich dort verwendet.

Im Süden verwendet man eher Chashewnüsse.
 

Captain

Member
Registriert
20. März 2006
Beiträge
268
Moin, Moin ins Netz,

mit Soja muss man in SL aufpassen. Fast bei jeder Reis & Curry Beilage ist eine Portion mit Sojaprodukten dabei.
Bei Produkten, die man im Supermarkt kaufen kann, sind Sojazutaten oft gut gekennzeichnet. Weil besonders gesund. Fast saemtliche Vegetarier haben Sojaprodukte in den Mahlzeiten. Ist man sich nicht sicher, gebratenen Reis bestellen. Dann ist man fast auf der sicheren Seite.

Ueber Erdnuesse und Erdnussoel kann ich leider keine Aussagen machen, da sie mir im Essen noch nicht vorgekommen sind. Erdnussoel ist fuer die Restaurants zu teuer, die kochen mit Vegetable Oil.

Sollte noch eine Antibiotikaallergie dabei sein, bitte nur garantierte Seewassershrimps kaufen. Betrifft in der Regel die Lagunenorte, Negombo besonders, Chilaw und Putalam. Achtung in den Restaurants.

Zusammengenommen, ist Sri Lanka fuer Sojaunvertraeglichkeit meiner Ansicht nach 2.Wahl.

Trotzdem schoenen Urlaub und viel Fisch essen.
wuenscht der Captain
 
Qatar Airways
Oben