Scorpione in SL

shanti-mami

Member
Registriert
6. Sep. 2012
Beiträge
45
Hallo,
heute auf unsere Terasse war ein Besuch - schwarzer Scorpion, handflächengroß. Freundlich war er nicht.
Frage. Wie gefährlich sind die schwarze Scorpione und was sollte man sofort machen, wenn einer gebissen wird.
Unsere lieben Besitzer sagen, dass sie harmlos sind. Ich habe den Verdacht, dass sie wollen und keine Angst einjagen.
 
T

Tabro

Guest
aus Wikipedia:
Der Schwarze Laos-Skorpion zählt zu den gering giftigen Skorpionen, deren Stich zwar schmerzt, aber keine systemischen Wirkungen verursacht (vergleichbar mit einem Bienenstich).
 
Zuletzt bearbeitet:

Hänschen

Betreiber des SLB
Teammitglied
Registriert
24. Juli 2005
Beiträge
15.723
Für Erwachsene sind sie eigentlich relativ harmlos. Obwohl sie mit einer Grösse von bis zu 20 cm (!) gefährlich aussehen, greifen sie nur an, wenn sie sich wirklich bedroht fühlen. Ein Arztbesuch ist sicher empfehlenswert für Erwachsene, obwohl die Symtome nach einigen Stunden verschwinden.

Bei Kinder hingegen besteht bei einem Stich Lebensgefahr und man sollte unbedingt schnellstens den Notruf wählen.

Quelle und mehr


Maumi hat da sicher mehr Infos zum Thema, hoffe ich.
 

armin

Member
Registriert
20. Juli 2009
Beiträge
947
Ein bekannter von mir wurde von einem Scorpion gestochen.24 Stunden später hatte er noch sehr schlimme Schmerzen.
Der hätte sich bestimmt lieber von 10 oder mehr Bienen stechen lassen.
Also so harmlos sind die Tierchen nicht.

Gruss Armin
 

Maumi

Active member
Registriert
20. März 2008
Beiträge
744
Hallo all

Der schwaze Skorpion war wahrscheinlich ein Heterometrus scaber oder Heterometrus spec. die Stiche verursachen große Schmerzen und Schwellungen die unter Umständen zu Kreislaufproblemen führen können. Häufignach dem Stich Anaphylaxie. Bekannt ist das einige Menschen Allergien gegen das Gift haben, also bei Schweißausbrüchen, Herzrasen und ähnlichem unwohl sein nach dem Stich ab zum Arzt.
Er wird als schwach giftig eingestuft, außerdem ist er für einen Riesenskorpion doch sehr angriffslustig, die afrikanische Art ist dagegenrichtig lahmarschig. Auch wenn auf einigen Seiten im Netz geschrieben wird, man kann ihn in die Hand nehmen, würde ich davon abraten. Stiche die sich aufällig verändern entzünden, nicht schnell abheilen bitte dem Arzt zeigen, denn auch ein Bakterium was evtl, durch den Stich übertragen wird kann einem große Probleme bereiten.


Es soll übrigens in Sri Lanka noch einen Skorpion geben der an Bäumen hinter der losen Rinde lebt bitte nicht anfassen die Art soll giftiger sein.

Sonnige Grüße
maumi
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tabro

Guest
Er wird als schwach giftig eingestuft, außerdem ist er für einen Riesenskorpion doch sehr angriffslustig, die afrikanische Art ist dagegenrichtig lahmarschig. Auch wenn auf einigen seiten im netz geschrieben wir man kann ihn in die Hand nehmen würde ich davon abraten.
Ich würde um jedes von diesen Viechern einen großen Bogen machen.
 

Maumi

Active member
Registriert
20. März 2008
Beiträge
744
Hallo all

Hier noch mal ein Bild von den Tierchen links das Männchen, schade war das ich keine Filmkamera hatte kurze Zeit nach den Bildern
haben sie sich aneinander festgehalten und einen Hochzeitstanz vorgeführt.Hetrometrus Art..jpg
Die Skorpione verstecken sich tagsüber gern in Erdlöchern kommst du jetzt als ganz normaler Tourist und trampelst mit deinen Badelatschenauf oder neben seiner Wohnung rum wird er sauer und es kann sein das er dich erwischt.
Aber Skorpione haben auch Feinde, sein schlimmster Feind ist der Chin. Spornkuckuck(guckst du auf meiner Website)
Gruß maumi
 

xjoschx

Well-known member
Registriert
13. Dez. 2006
Beiträge
2.065
Mein kumpel wurde 2005 von solch einem schwrzen Scorpion gestochen als er meinte mit Badelatschen in der Nacht vom strand zu unserem Mietshaus zurücklaufen zu müssen. Er schrie nur kurz und fluchte danach. Ich gleich mit der Taschenlampe hin, weil ich dachte es wäre 'ne schlange, damit wir die sehen und vielleicht sagen können wie Sie aussah, wenn wir zum Arzt müssen. Ich habe Ihn dan gesehen und natürlich auch geschockt, weil Scorpione, da hat man ja auch so seine Schublade im Kopf mit viel grausamen Gedanken bezüglich der Tierchen. Ich fagte dann meine Frau ob wir gleich zum Notarzt sollten und sie hat nur geschmunzelt. Sie meinte es wäre zwar schmerzhaft aber nicht bedrohlich. An die Allergie-Möglichkeit hat sie baer wohl nicht gedacht. Unser Vermieter kam dann noch mit einer Tinktur angelaufen, die wir auf den Stich machen sollten. Denke es war sowas wie ein Antiseptikum.
Mein Kumpel hat zwar in der Nacht schon noch Schmerzen gehabt, welche wohl aber nicht so extrem waren. Am nächsten Morgen jedenfalls war alles okay.

Ich ziehe die Tabro-Methode vor. Besser einen großen Bogen um die Tierchen machen. Man weiß ja nie wo die zuletzt gesessen haben. Auch in Deutschland kann ein Bienen- oder Wespenstich mal diese und mal jene Auswirkungen haben. Wer weiß also schon, welche gerade an der Reihe ist.
 

Johnny spadix

New member
Registriert
29. Feb. 2016
Beiträge
1
Hallo zusammen :-)


Skorpione sind meist Nachtaktiv außer sie sind trächtig und sonnen sich. Manche graben und manche findet man unter Steinen oder unter Rinde, im Müll etc.

Diese Skorpione sind in Sri Lanka gefunden worden, wissenschaftlich beschrieben wie auch teilweise endemisch:


  • Buthidae (11 species)
    • Buthoscorpio sarasinorum
    • Charmus laneus
    • Charmus minor
    • Hottentotta tamulus
    • Isometrus basilicus
    • Isometrus besucheti
    • Isometrus garyi
    • Isometrus loebli
    • Isometrus thurstoni
    • Isometrus thwaitesi
    • Lychas srilankensis
  • Chaerilidae (1 species)
    • Chaerilus ceylonensis
  • Scorpionidae (3 species)
    • Heterometrus gravimanus
    • Heterometrus indus
    • Heterometrus swammerdami


    Die Familie Buthidae ist eine giftige Familie der Skorpione und behinhaltet aber auch mittelgfitige Arten. Vor allem Hottentotta tamulus ist sehr potent und auch in Indien dafür bekannt.
    Kinder, betagte Menschen und Allergiker haben es bei einem Stich schwerer als ein gesunder Mensch mittleren Alters. Es kommt auch drauf an wieviel der Skorpion beim Stich injeziert und wohin.

    Isometrus sp., Charmus sp., Chaerilus sp., Heterometrus sp. und Lychas sp. sind meist unter Rinde am Boden oder am Baum zu finden. Heterometrus sp. und Charmus sp. graben sich auch gern mal ein. Diese Arten bevorzugen dunkle und feuchte Orte. Lychas sp. und Isometrus sp. sind gut getarnte Skorpione!

    Normalerweise gilt die Faustregel. Dicke Scheren und dünnes Metasoma= Mindergifitg / Dünne Scheren, dicken Schwanz/dünner Schwanz = Stark Giftig.
    Im Grunde sind aber alle gifitg und egal wie leicht...Allergiker haben da immer Probleme.

    Aber der wirkliche Vertreter der Schmerzen ist auf Sri Lanka Hottentotta tamulus von den Skorpionarten.
    Schlangengifte sind da viel schlimmer und auch auf Sri Lanka vorhanden.
 
Qatar Airways
Oben