Admin

Administrator
Registriert
23. Juli 2005
Beiträge
2.086
Im berühmtesten Tempel von Kandy, dem Zahntempel (Dalada Maligawa), wachen das Asgiraya- und Malwatte-Kapitel des Siyam Nikaya über eine der heiligsten Reliquien des Buddhismus, einen Zahn des Buddha.

Diesen soll einst die Prinzessin Hemamala in ihrem Haar nach Sri Lanka gebracht haben. Zwischendurch besaßen ihn auch mal die Portugiesen, die ihn - hier streiten sich die Geister -, nur als Imitat besaßen, nach Goa verschleppten, von wo er gerettet wurde bzw. zerstörten ihn. Wie dem auch sei, die Mönche sind sich sicher, auf die richtige Reliquie aufzupassen.

Der Tempel ist ein besonderer Ausdruck für die Verbindung von Staat und Religion. Der Zahn selbst ist ein wichtiger Gegenstand der Herrschaftslegitimation. Nur wer sich mit diesem zeigen kann, hat auch einen legitimen Herrschaftsanspruch. Hierzu ist es nicht nur erforderlich, sich mit dem heiligen Zahn zu zeigen, sondern auch mit seinen klerikalen Wächtern Umgang zu pflegen. Der Tempel hat aber auch eine besondere Bedeutung für die buddhistische Weltgemeinschaft. Am 25. Mai 1950 tagte hier die erste ‘World Buddhist Conference‘. Außerdem wurde im Zahntempel der ‘World Fellowship of Buddhists‘ gegründet.

Der Tempel wurde 1998 durch eine Bombenattentat der LTTE, bei dem 16 Menschen starben, schwer zerstört, ist aber inzwischen wieder restauriert.

Höhepunkt des Jahres ist das alljährliche Kandy Esala Perahera, das rund um den Vollmondtag (Puja) Ende Juli/Anfang August stattfindet.


Kandy ist eine Stadt in Zentral-Sri Lanka, die 2001 etwa 110.000 Einwohner hatte. 1988 wurde der Tempelbezirk der Stadt von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Im sogenannten Zahntempel wird ein Backenzahn aufbewahrt, der angeblich Buddha gehört haben soll. Im Laufe ihrer Geschichte hatte die Stadt schon mehrere Namen, so hieß sie zuerst Senkadagalapura, später Sri Wardhanapura und wird noch heute von Singhalesen nicht Kandy sondern Maha Nuwara genannt.

www.kandycity.org/


2.jpg
 

Hänschen

Betreiber des SLB
Teammitglied
Registriert
24. Juli 2005
Beiträge
15.941
Dieser Tempel hütet das kostbarste Heiligtum Sri Lankas, einen Eckzahn Buddhas. Die Reliquie gilt den Singhalesen auch als Symbol ihrer Macht. Eine derartige Bedeutung sieht man dem verschachtelten Gebäude zunächst nicht an: Es wirkt wie eine Mischung aus Palast und Kloster und ist kunsthistorisch von zweitrangiger Bedeutung. In seiner heutigen Form stammt das Gebäude aus dem 18. Jh. Der markante achteckige Turm, der dem Bau Ausdruck verleiht, wurde sogar erst zu Beginn des 19. Jhs. angefügt. Er enthält eine Bibliothek mit alten Palmblattmanuskripten.

So wenig pompös der Tempel von außen wirkt, so üppig ist er im Innern ausgestattet: mit Fresken, wunderschön verzierten Türen und anderen schmückenden Elementen. Vor dem Schrein mit der Zahnreliquie im Obergeschoss legen die Gläubigen zu allen Tageszeiten Blumen nieder. Der Strom der Besucher schwillt dreimal am Tag an. Dann werden die silberbeschlagenen Türen zum Allerheiligsten unter Trommelwirbel für jeweils etwa eine Stunde geöffnet. In einer langsamen Prozession schiebt sich die Menge vorbei, um einen Blick auf die goldenen Dagobas (sieben übereinander, wie die russischen Puppen in der Puppe) zu werfen, unter denen der Zahn ruht. Dieser Zahn ist angeblich 5 cm lang. Er wurde der Überlieferung zufolge nach dem Tod Buddhas (um 489 v. Chr.) aus der Asche des Erleuchteten geborgen. Einmal im Jahr, zum Esala-Vollmond (Ende Juli, Anfang August) wird mit einem elftägigen Fest dieser Reliquie gehuldigt. Die täglichen, etwa einstündigen Tempelzeremonien finden jeweils um 6 Uhr, 9.30 Uhr und 19 Uhr statt. Eintritt 200 Rps.
 

petan

Member
Registriert
18. März 2006
Beiträge
289
Moin Hänschen,
als ich zum erstemal den Zahntempel besuchte, kostete der Eintritt 50 Rupies, das Mitnehmen der Videokamera 1000 Rp. Ich weiß nicht, ob es jetzt noch so ist, habe den Zahntempel nicht mehr besucht.
sm1: Habe diese Tickets noch, da wir von jeder Reise zur Erinnerung für unsere Töchter ein Album angelegt haben sm9:

Grüße Peter
 

andyr62

New member
Registriert
6. März 2006
Beiträge
2
Hallo Leute,

wir waren Anfang April 06 in Kandy, jetzt kostet der Eintritt in den Zahntempel 500 Rs/Pers und die Kamera ebenso 500 (anschließend wäre noch ein Trinkgeld für die "Schuhaufbewahrung" fällig). Wir sind dann doch nicht reingegangen, weil uns das Geld auszugehen drohte (Insgesamt 100€ Eintrittsgelder in 10 Tagen zu zweit).

Diese enormen Preissteigerungen waren bei allen Sehenswürdigkeiten und sollten bei der Planung berücksichtigt werden.

Aber es war trotzdem ein Super Urlaub sm11:

Grüße
Andreas
 

Biggi

Administrator
Teammitglied
Registriert
25. Juli 2005
Beiträge
7.824
hallo andreas,

welcome back in d.
danke für die preis-info!
welche sehenswürdigkeiten habt ihr denn noch besucht?
100 euro sind ja als eintrittsgeld für 2 pers. in 10 tagen nicht wenig sm8:

l.g. biggi
 

oholz

New member
Registriert
26. Nov. 2005
Beiträge
17
Preise

Hallo zusammen!

Nur zur Klarstellung: Die 500 Rs pro Kamera, die Andreas erwähnt, beziehen sich aufs Filmen. Für eine "normale" Fotokamera sind 150 Rs fällig (Beleg vom 18.04.2006 liegt hier gerade vor mir).

Zum Thema Preissteigerungen:
Eintritts- und Fotogebühr für den Aukana-Buddha laut Reiseführer-Auflage 2004 (Krack): 80 Rs. Aktuell sind aber schon stolze 250 Rs zu zahlen ("... for the maintenance of the temple...")!


@ Biggi

Original von Biggi
100 euro sind ja als eintrittsgeld für 2 pers. in 10 tagen nicht wenig
Bei zwischenzeitlich über 30 USD pro Person fürs Sammelticket im kulturellen Dreieck ist da schon ein ganzer Batzen weg ...


Herzliche Grüße,
Oliver
 

andyr62

New member
Registriert
6. März 2006
Beiträge
2
Hallo,

vielleicht waren das im Zahntempel an dem Tag Sonderpreise, weil es Sonntag
war und auch viele Einheimische rein sind. Es gab da eine Veranstaltung. Irgendwie
bedauern wir das jetzt schon, daß wir nicht drin waren.

@biggi:

In den 10 Tagen "Kulturprogramm" haben wir die üblichen Stationen besucht:
Sigiryafelsen, Elefantenwaisenhaus, Höhlen von Dambulla, Ruinen von Polunaruwa
und noch diverse kleinere Dinge.

Übrigens kostet das Sammelticket im kulturellen Dreieck jetzt
4080 Rs = 40 USD = 34 € pro Person. Da waren schon 68 € weg. Wir hatten den
gleichen Reiseführer wie oben beschrieben und halt mit den angegebenen niedrigeren
Preisen gerechnet. Ich hab' dann lieber unserem Fahrer Trinkgeld gegeben und weniger
die Regierung mit Eintrittsgeldern gesponsort. Mir schien so, daß eher die
öffentlichen Einrichtungen teurer geworden sind und nicht so sehr die
privaten Dienstleistungen.



Viele Grüße

Andreas
 

Suse

Member
Registriert
6. Jan. 2007
Beiträge
34
Da fällt mir eine nette Story ein:
Als ich im September dort war, mussten wir zwei Sicherheitsschleusen passieren.
Was meint ihr wie die geschaut haben, als die Sicherheitsbeamten eine große Schere aus meinem Rucksack gezogen haben?
Ich hatte sie in einer Packung Pflaster drinnen (für evtl. Blasen an den Füßen) und vergessen rauszunehmen. :)

Der Tempel war wunderschön und man muss es schon gesehen haben. Allerdings habe ich mich dort total abgezockt gefühlt... Zum Glück hatten wir Bobby mit, so mussten wir wenigstens nur für eine Digicam zahlen. Aber das war das einzigste mal dort wo ich das Gefühl hatte. Allerdings muss man auch mal sehen was es kostet den Tempel in Schuss zu halten...
 

Biggi

Administrator
Teammitglied
Registriert
25. Juli 2005
Beiträge
7.824
wir haben den tempel aus zeitgründen leider nicht besucht, aber ihn, dank einiger einbahnstrassen immer wieder mal von aussen bewundern können :D

zu den eintrittspreisen: du schreibst es ja selbst, suse. die erhaltung kostet einiges!

viele meinen, es ist keine relation, aber wer regt sich gross über eintrittspreise in d kulturstätten, zoo`s usw. auf?

nur mal als anregung/anmerkung :wink:
 

xjoschx

Well-known member
Registriert
13. Dez. 2006
Beiträge
2.070
Beim Kölner Dom vielleicht nicht, aber ich war schon mal im Aachener Dom und auch in der Domschatzkammer (könnte man wegen der Schätze vielleicht vergleichen mit Kandy) da habe ich mehr gelöhnt als im Zahntempel, erheblich mehr. :roll:
LG Josch
 

Inga 51

Member
Registriert
8. Sep. 2006
Beiträge
92
Wenn man die Domschatzkammer vom Kölner Dom
betreten möchte, muss man auch Euronen blechen.

Wie sagt man so schön von nix kütt nix! :wink:

liebe Grüße aus Köln
Inga
 
S

Samuel

Guest
Hallo Leute,

was mich bei unserem 2. Besuch (nach 1994) des Zahntempels nun im April 2007 schon bedrückte, waren die Sicherheitsmaßnahmen. Weiträumig um den Tempel ist die daran vorbeiführende Hauptstrasse total gesperrt, insgesamt 3 Checkpoints mit Abtasten mússten passiert werden, bevor man drin war.
Es lohnt sich aber.
Hier mein aktuelles Bildmaterial aus Kandy vom April 2007:

http://www.reisefoto.net/galerie/categories.php?cat_id=169

Besipielfoto:
Die legendären Trommler im Tempel des heiligen Zahns
1.jpg
 

Biggi

Administrator
Teammitglied
Registriert
25. Juli 2005
Beiträge
7.824
Hallo Samuel,

danke für die aktuellen Infos.

Auch ein grosses Kompliment für Deine Bilder!
Bist ja schon weit rumgekommen, wie man auf Deiner Seite sehen kann.

Liebe Grüsse, Biggi
 
S

Samuel

Guest
Hallo Biggi,

ist schon ein Schlauch, seine Jugendträume tatsächlich zu leben.

Vieles an Idealen ging verloren, aber das Reisen blieb.

Von den angepeilten 100 Ländern hab ich nun 80 geschafft.

Mit nunmehr 52 Lenzen muss ich mich aber dranhalten, bevor die Knochen anfangen zu knirschen....
 
S

Samuel

Guest
was mich bei unserem 2. Besuch (nach 1994) des Zahntempels nun im April 2007

Nun der dritte Besuch im Mai 2009! Um die besondere Lichtstimmung erleben zu können, zum ersten mal abends.

Die Bilder sind wirklich schön geworden, jedenfalls nach meinem Geschmack. Bitte nicht kopieren!

10.jpg


11.jpg


12.jpg


13.jpg


14.jpg


15.jpg


16.jpg





Trip powered by
 
S

stefficarola

Guest
Hat zufälligerweise noch irgendjemand Fotos als der Zahntempel noch in ganz zarten rosa erstahlte? Das war er nämlich so um ca. 1987 noch!
Habe Bilder im Keller davon aber ich will keine weit über 10.000 Bilder durchsehen müssen. Ausserdem keinen Scanner!

Ihr werdet von mir nun in nächster Zeit etwas weniger hören...... habe ganz andere "unschöne Sachen" um die Ohren......

Seit lieb gegrüsst S.C.
Wird schon wieder!
 

Hänschen

Betreiber des SLB
Teammitglied
Registriert
24. Juli 2005
Beiträge
15.941
Der Zahntempel in Kandy hat eine neue Webseite.

===> Klick

Gefällt zumindest mir recht gut.

Übrigens haben die Mönche des Tempels nach meinem Wissen dem Präsidenten von Sri Lanka die Segnung verweigert .............
 
S

stefficarola

Guest
Habe mich eben durchgeklickt, finde ich super gelungen und informativ.

Andere Frage. Hat zufällig noch irgendjemand ein altes Foto des Tempels als dieser in den 80igern noch in ganz ganz leichtem zartem rosa erstrahlte?

Lg S.C.

Ich habe irgendwo noch welche unter ca 15.000 Bildern im Keller. Übrigens die schönsten und heute noch wie neu!!! Aber ehrlich gesagt keine Lust diese alle durchzusehen. Könnte ja sein ??????

Lg S.C.
 

reinhard

Member
Registriert
19. Dez. 2008
Beiträge
91
Hallo, seht mal hier:


Von der website:
"A new entrance ticket will be issued to all tourists who will visit the Sri Dalada maligawa from the 01st of January 2010. The ticket has been specially designed to give a visitor a basic knowledge of what its attractions are and attached with a very informative DVD for anybody who wishes further information. The DVD will be a valued souvenir of your pleasant memories of the Dalada maligawa".


Da können wir mal gespannt sein, was wir jetzt für ein Ticket bezahlen sollen. Ich bin ab 28. Januar wieder in SL und sicher auch in Kandy und da ist ein Besuch im Zahntempel eigentlich ein Muss. Werde dann mal berichten.
Beim letzten Besuch im vergangenen Oktober habe ich kackfrech behauptet ich wär ein local und habe mein resident visa im Auto vergessen. Da war der Eintritt frei. Ein wenig schäme ich mich aber für diese Lüge. :sorry:
LG
Reinhard
1.gif
 
Qatar Airways
Oben