Fragen zur Rundreise April/Mai 2024

Etosha

Member
Registriert
3. Feb. 2024
Beiträge
24
Hallo liebe Sri Lanka-Freunde,
mein Mann und ich möchten ab Mitte April (20.04.) eine 2,5 wöchige Rundreise in Sri Lanka machen, der Schwerpunkt liegt auf Natur. Laut meinen Reiseführern hörte sich unsere Reisezeit nicht so schlecht an, aber entsprechender „Wetterseiten“ im Internet ist sie eher suboptimal. Nun müssen wir das Beste daraus machen.:giggle:

Ich habe viele Fragen und hoffe, dass ihr mich an eurem Erfahrungsschatz teilhaben lässt.

Wir sind bislang hauptsächlich als Selbstfahrer (USA; südliches Afrika, Australien) unterwegs gewesen. Da wir mitbekommen haben, dass es für Sri Lanka nicht unbedingt empfehlenswert ist, daher möchten wir diesmal mit einem (Driver-)Guide unterwegs sein. Wir hätten gerne jemand festes, dh wir möchten nicht unbedingt von Ort zu Ort jemand anheuern müssen.

Daher gleich die erste Frage: War einer von euch schon mal mit Gihan Tours unterwegs oder könnt ihr jemand anderes empfehlen?

Als Stationen unserer Rundreise würden uns folgende Destinationen ansprechen:

2-3 ÜN Wilpattu NP

3 ÜN Dambulla (Höhlentempel, falls meine Höhenangst es zu lässt: Sigiriya-Felsen, alternativ Pidurangala Rock)

3 ÜN Arugam Bay (wir sind zwar keine Surfer, aber lt. meinen Recherchen kann man schöne Tagestouren unternehmen u.a. Kumana NP, Bootstouren in der Lagune)

2 ÜN Kandy („Zahntempel“, Botanischer Garten)

1 ÜN Nuwara Eliya (vermutlich notwendiger Zwischenstopp, gerne eine Alternative hierzu)

3 ÜN Tissa ( Yala NP; Bundula NP)

Die Fahrtangaben bei g**gle maps sind manchmal mit Vorsicht zu genießen, daher kann ich nicht abschätzen, ob wir zwischen folgenden Stationen nicht eine Zwischenübernachtung benötigen:

Dambulla - Arugam Bay (bei g**gle maps 5-6 h)

Arugam Bay - Kandy (bei g**gle maps 5-5,5 h)

Tissa – Negombo (bei g**gle maps 4-5h)

Was meint ihr zu unseren groben Planung? Ist sie gut machbar? Wettermäßig wahrscheinlich besser umdrehen und/oder Wilpattu lieber ganz rauslassen?

Die letzte Nacht würden wir in Flughafennähe verbringen. Das hier sehr gepriesene Puetz Travel Beach Resort scheint im Mai leider geschlossen zu sein, daher werden wir uns nach einer Alternative umsehen müssen. Im Forum bin ich auf The Nature Villa and Cabanas in Negombo gestossen. Das hört sich ganz gut an, aber vielleicht habt ihr noch einen besseren Vorschlag.

Ein Flug ist (wie alles andere) noch nicht gebucht, aber wir haben uns nach den Verbindungen vom BER umgesehen.
Gibt es im Forum andere Reisende, die ab BER nach Sri Lanka fliegen? Wenn ja, mit welcher Fluggesellschaft fliegt ihr?

Ich hoffe, das waren nicht zu viele Fragen auf einmal. Ich freue mich schon auf euren Input,

Viele Grüße aus Berlin
Chrissie
 
Hallo Chrissie.

Zunächst willkommen im SLB. Das erste mal Sri Lanka ? Ich denke ihr werdet es nicht bereuen. Mit dem Wetter solltet ihr recht wenig Probleme haben, das es (wenn überhaupt) oftmals erst am Abend warmen Regen geben wird. Das natürlich u.V. , da auch ich kein Wettergott bin :mrgreen:.

Was meint ihr zu unseren groben Planung? Ist sie gut machbar?

(y)

Ich wette, hier kommen noch mehr Rückmeldungen. Viel Spaß und gute Erholung,
 
Das hier sehr gepriesene Puetz Travel Beach Resort scheint im Mai leider geschlossen zu sein

Dem ist leider auch so. Der Besitzer muss ja auch mal einige Tage frei machen und ist dann eventuell sogar in D. ;)

Allerdings habt ihr ja noch nicht gebucht und das wäre eigentlich mein erster Schritt.

Euch ne tolle Zeit auf der Insel.
 
Wer behauptet das? Das war früher häufig so, mittlerweile sind die Angaben dank neuer Straßen und Autobahnen in der Regel recht zuverlässig. Deine gelisteten Strecken sind ohne Zwischenstopp machbar.
Da es im südlichen Afrika teilweise so ist, kann ich nicht einschätzen, wie realistisch die Angaben für Sri Lanka sind.
 
Dem ist leider auch so. Der Besitzer muss ja auch mal einige Tage frei machen und ist dann eventuell sogar in D. ;)

Allerdings habt ihr ja noch nicht gebucht und das wäre eigentlich mein erster Schritt.

Euch ne tolle Zeit auf der Insel.
Der Urlaub sei ihm gegönnt :giggle:
Was meinst du mit "das wäre mein erster Schritt"? Die Buchungen der Unterkünfte?
 
Ich glaube das Hänschen meint damit eher das ✈️ - ticket :-)

Da der oben genannte Touranbieter im TA-Forum in gefühlt jedem zweiten Beitrag mehr als massiv beworben wird (Schleichwerbung), möchte ich den Namen ehrlich gesagt hier nicht mehr lesen und bitte um Verständnis.
 
Ich glaube das Hänschen meint damit eher das ✈️ - ticket :-)

Da der oben genannte Touranbieter im TA-Forum in gefühlt jedem zweiten Beitrag mehr als massiv beworben wird (Schleichwerbung), möchte ich den Namen ehrlich gesagt hier nicht mehr lesen und bitte um Verständnis.

Eigentlich logisch sm1:, aber da es im Satz zuvor um die erste ÜN ging, habe ich es nach einem stressigen Arbeitstag darauf bezogen, obwohl es mich schon etwas irritiert hat ...

Leider müssen wir mit der Flugbuchung etc noch warten, bis der Arbeitgeber meines Mannes "grünes Licht" für den Urlaub gibt, aber bis dahin will ich die Zeit nutzen und viele Infos sammeln, um dann unverzüglich alles buchen zu können.

Freue mich über weitere Tipps und Hinweise von euch.
 
Die letzte Nacht würden wir in Flughafennähe verbringen. Das hier sehr gepriesene Puetz Travel Beach Resort scheint im Mai leider geschlossen zu sein, daher werden wir uns nach einer Alternative umsehen müssen.
Dann guckt euch zum Ankommen und für die Zeit vor Abreise doch mal das Rico Shadow ganz in der Nähe an:
 
Dann guckt euch zum Ankommen und für die Zeit vor Abreise doch mal das Rico Shadow ganz in der Nähe an:
Das hört sich gut an (y)
Hast du das Gästehaus u.a. mit dem Hintergedanken, dass sie auch Rundreisen anbieten, vorgeschlagen? Wenn ja, gehe ich davon aus, dass du Sunil empfehlen kannst. Vielleicht Ist ja auch jemand aus dem Forum schon mit Sunil unterwegs gewesen?

Bei den Flügen habe ich mich auch umgesehen. Von der Flugzeit ist Qatar Airways am attraktivsten. Umsteigezeit in Doha (DOH) auf dem Hinflug 2 h, auf dem Rückflug 1,5 h. Ich bin bislang weder mit der Fluggesellschaft geflogen, noch kenne ich den Flughafen. Die Mindestumsteigezeit liegt in Doha bie 45 Minuten, das dürfte also ausreichend sein. Gibt es etwas, was man beim Umsteigen in Doha beachten muss?
 
Das hört sich gut an. Sind irgendwelche Bestimmungen zu beachten, die es in anderen Ländern nicht gibt?
 
Da sich keiner so richtig traut :) mache ich mal frei raus wie ich es machen würde, wenn ich zum ersten Mal nach Sri lanka käme. :)
@die anderen ... Korrigiert mich bitte .. aber Ende April ist eher vom Süden her Monsun oder?

Also ich würde zuerst in Negombo mal "ankommen" und irgendwo am Strand übernachten.
Negombo wird meist ein bisschen Stiefmütterlich behandelt - aber man kann dort so viel machen.
Strand / Bootstouren: Mangroven, Kanal, Fluss, Lagune / etwas Shoppen / es gibt Nachtleben und Restaurants / Tempel / Fischmarkt / Kokosplantagen / Ayurveda Massage usw. usw.

Wenn ich mich an deinen geplanten Vorschlägen entlanghangele dann würde ich nach 2-3 Tagen mit einem Fahrer in den Norden starten.
2-3 Üb Nähe Anuradhapura
Es gibt in der Gegend schöne Privatunterkünfte. Hotels eher nicht so
  • Hinweg: Hindu. Tempel Nähe Chilaw (Name vergessen), Yapahuwa geht mit Höhenangst :) und dann irgendwo in der Nähe Wilpattu übernachten
  • nächsten Morgen früh die Wilpattu Safari und Nachmittags nach Mihintale. Sonnenuntergang ist schön da.
ggf. noch einen Tag mit Anuradhapura einplanen.

Dann nach Dambulla. Dort kann ich die Nice Place Bungalows uneingeschränkt empfehlen. Essen ist auch super dort. Manchmal gibts auch Kottu Roti abends.
- von dort aus nach Dambulla und Sigiriya

Dann halt weiter nach Kandy. Dort reicht 1 ÜB meiner Meinung nach. Man kann ja nächsten Morgen noch in den Bot. Garten z.B. und dann weiter.
Auf dem Weg durch die Berge kann man noch die Ramboda Falls mitnehmen und Teeplantagen und eine Teefabrik besichtigen.

Da ich eher Fan von Ella bin habe ich Nuwara Eliya bisher immer nur so kurz mitgenommen und dann eben nach Ella.
Der Markt in N.E. ist ganz schön und davor gibts gutes Streetfood. Diese frittierten Linsen Dinger.
Dann in Ella 2 Nächte. Mini Adams Peak usw.

Dann nach Arugam Bay und über Tissa dann durch den Süden wieder zurück nach Negombo bevors heim geht.
 
Hi Ralf,
herzlichen Dank für deine Tipps. Yapahuwa sagte mir noch nichts, habe ich gleich mal recherchiert (y)
Nice Place Bungalows habe ich mir notiert.
Für Kandy würdest du demnach abends die Zeremonie im Zahnpalast" empfehlen und am morgen den Botanischen Garten.
Ob N.E. oder Ella, da habe ich keinen Favoriten.

@all
  • Für Wilpattu hatte ich The Backwaters Lodge in die engere Wahl genommen. War jemand dort in letzter Zeit?
  • In den Reiseführern heißt es meist, dass eine Zugfahrt ein "must" ist. Allerdings erschließt sich mir noch nicht, welche (Teil-)Strecke landschaftlich am Attraktivsten ist. Bestimmt könnt ihr mir weiterhelfen:giggle:.

Leider hat mein Mann noch immer keine Rückmeldung von seinem AG, daher müssen wir weiterhin warten, bevor wir endlich alles buchen können.
 
In den Reiseführern heißt es meist, dass eine Zugfahrt ein "must" ist. Allerdings erschließt sich mir noch nicht, welche (Teil-)Strecke landschaftlich am Attraktivsten ist. Bestimmt könnt ihr mir weiterhelfen:giggle:.
Guck doch mal hier, ein paar Eindrücke:
 
Die Strecke zwischen Kandy und Ella bin ich schon 2x gefahren. Mit dem Auto ist man schneller :) unser Fahrer hat dann in Ella auf uns gewartet. Aber darum gehts ja nicht.
Man kann den Loop dann noch fahren. Ich weiß nur nicht mehr ob der vor oder nach Demodara kommt.
Oder von Ella aus an die Nine Arche Bridge wandern. Das ist mittlerweile aber ziemlich überlaufen.
 
Oben